Dipl.-Ing. Dr. techn. Peter Steinrück


 
1958 geboren in Wien
1976 – 1984 Studium des Maschinenbaus an der Technischen Universität Wien - Diplomstudium und Doktorat
1984 – 2018  Angestellter in leitenden Positionen
  • Entwicklung und Aufbau neuer Geschäftsfelder von grundlegender Geschäftsfeldanalyse bis zur Akquisition und Integration von Plattformunternehmen
    (HOERBIGER Division Engines, HOERBIGER Division Safety)
  • Führung eines Geschäftsfeldes (HOERBIGER Engine Solutions)
  • Gründung und Entwicklung branchenübergreifender internationaler Interessensplattform (European Forum for Reciprocating Compressors)
  • Initierung und Aufbau eines Stiftung-Instituts an der Johannes Kepler Universität Linz
  • Aufbau und Leitung interdiszplinärer F&E Teams (Digitale Regelungstechnik, Spurenanalytik, Verbrennungstechnik, Mechatronik)
  • Mechatronisierung leistungsbestimmender mechanischer Komponenten
  • Digitalisierung der Produktauslegung
  • Profitcenterleitung in der Prozessautomatisierung
  • Mitglied in Innovationsbeirat
  • Bauherr für einen neunen Firmenstandort (HOERBIGER Wien GmbH)
seit 2018 selbständig tätig - Mandate in folgenden Bereichen:
  • Elektromobilität
  • Automatisierungstechnik
  • Verbrennungstechnologie für Großmotore
  • IPR Verträge
  • Forschungsförderungsanträge
  • Mitglied in Innovationsbeirat der Bühler AG, Uzwil, CH, Division Consumer Food
  • Chairman des Scientific Advisory Boards des LCM Linz Center of Mechatronics, Johannes Kepler Universität, Linz
  • Berater des LEC Large Engine Competence Center, TU Graz


Leadership

Visionen in die Tat umsetzen